Integrationsagentur Oerlinghausen: Aufeinander zugehen - Vielfalt leben

                   

 

Die im Jahr 2007 in Nordrhein-Westfalen eingerichteten Integrationsagenturen haben das Ziel, zu einer Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte beizutragen.

Dazu sollen sie die Integrationschancen vor Ort erkennen, benennen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den freien und öffentlichen Trägern sowie den Migrantenselbstorganisationen nach Unterstützungen und Lösungen suchen.

Seit 2010 ist die Integrationsagentur Oerlinghausen über den Diözesan-Caritasverband Paderborn in der Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus angesiedelt. Ansprechpartnerin ist Vlada Safraider.

Unsere Aufgabe ist es, Beiträge für ein neues, faires Miteinander in der Migrationsgesellschaft anzustoßen, Engagementpotenziale zu aktivieren, zusammen zu führen und kompetent zu begleiten.

 

Wir sind tätig in folgenden Aufgabenfeldern:

  • Bürgerschaftliches Engagement von und für Migrantinnen und Migranten: Aktivierung, Motivierung und Qualifizierung von Migrantinnen und Migranten für ehrenamtliche Tätigkeit, Zusammenarbeit mit Migrantenselbstorganisationen
  • Anitdiskriminierungsarbeit: für Fachkräfte, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, Sensibilisierung und Informationsvermittlung

 

Beispiele für Angebote aus dem Bereich „Bürgerschaftliches Engagement“

  • „Vielfalt in unserer Nachbarschaft“ - Förderung von Migrantennetzwerken, Unterstützung von Zugewanderten bei der ehrenamtlichen Arbeit
  • „Zuwanderung gestalten - Integration fördern“ - Motivation zu Engagement und bürgerschaftlicher Beteiligung, Entdecken und Fördern von ehrenamtlichen Talenten
  • „Ursachen und Folgen von Flucht und Migration aus Osteuropa“
  • „Konflikte sind Leben - Konflikte zu leben ist eine Kunst“ - Fortbildung für jugendliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

 

Beispiele für Angebote aus dem Bereich „Anitdiskriminierungsarbeit“

  • Seminarreihe Lernen aus der Geschichte - Rechtsextremismus und Antisemitismus
  • Seminarreihe zum Thema Gleichberechtigung
  • „Alle anders - alle gleich - Kinder und Jugendliche kreativ unterwegs gegen Mobbing und Diskriminierung“ - Toleranz-Workshop für Jugendliche