Seminare 2018

Januar

  • Ursachen und Folgen der Flucht und Migration aus Osteuropa
  • Gesellschaftliche Wirklichkeiten in der Bundesrepublik
  • Vielfalt in unserer Nachbarschaft
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Grundkurs I
  • Medien und Medienkonsum bei Migranten aus Osteuropa

Februar

  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Aufbaukurs
  • Frauen in Demokratien und Diktaturen: Deutschland, die USA, Russland und China im Vergleich
  • Zukunftsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland
  • Toleranzworkshop: „Alle anders – alle gleich!“ – Kinder und Jugendliche kreativ gegen Mobbing und Diskriminierung unterwegs
  • Was soll man noch glauben?! Neue Medien und Propaganda in der Jugendarbeit
  • Transformationsdesign mit Methode: Workshop „design thinking“
  • Antisemitismus in West- und Osteuropa - von 1945 bis heute

März

  • Lernen aus der Geschichte? - Stirbt der Antisemitismus nie aus?
  • Fit für die Zukunft – Jugendliche Migranten suchen ihren Weg
  • Vor dem Gesetz sind Männer und Frauen gleich
  • Ankommen in Deutschland - Jugendliche Migranten und Flüchtlinge orientieren sich in einer Demokratie
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Grundkurs II
  • Verantwortlich – Ich? Alle Macht geht vom Volke aus - politische Kultur in Deutschland
  • „Mythos Wewelsburg“ – die Ideologie des Rechtsextremismus und seine aktuelle Bedeutung
  • Jugend braucht Zukunft - Herausforderungen und Visionen entdecken
  • Rechtsextremismus und Antisemitismus in Deutschland seit 1989

April

  • Auffällig unauffällig - Russlanddeutsche Zuwanderer und Zuwanderinnen im Fokus der politischen Bildung
  • "Zusammen": Jugendliche mit und ohne Zuwanderungsgeschichte im Dialog
  • "Together" - Miteinander Demokratie leben
  • Zukunftsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland am Beispiel der Demographischen Entwicklung und ihrer Folgen
  • Jugend-Mentoring: Jugendliche übernehmen Verantwortung im eigenen Umfeld
  • Sozialgeschichte und Kultur in Deutschland

Mai

  • Gesund im Alter
  • "Die sind so ganz anders ..."
  • Gesellschaftliche Wirklichkeiten in der Bundesrepublik
  • Sozialgeschichte und Kultur in Deutschland
  • Vor dem Gesetz sind Männer und Frauen gleich

Juni

  • Medien und Medienkonsum bei Migranten aus Osteuropa
  • Zuhause oder fremd: Hat die Integration schon stattgefunden?
  • Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im europäischen und globalen Kontext
  • Der Einzug der AfD in den Bundestag - was bedeutet das für unsere Demokratie?
  • Deutsche Geschichte und Kultur
  • Frieden und Sicherheit im 21. Jahrhundert: Aktuelle Herausforderungen an die Entwicklungspolitik in den postsowjetischen Ländern (am Beispiel von Weißrussland)

Juli

  • Aktuelle Folgen Europäischer Kultur und Geschichte
  • Frieden und Sicherheit im 21. Jahrhundert: Aktuelle Herausforderungen an die Entwicklungspolitik in den postsowjetischen Ländern in Mittelasien
  • „Together“ - Miteinander Demokratie lernen
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Familienseminar für Alt- und Neuzugewanderte
  • Schubladen im Kopf – Was sollten wir über unsere eigenen Vorurteile wissen und wie gehen wir reflektiert mit ihnen um?
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Familienseminar
  • Älterwerden neu denken: den Jahren Leben geben
  • Vielfalt in unserer Nachbarschaft

August

  • Die Zukunftsfähigkeit der Bundesrepublik auf dem Prüfstand - Herausforderungen für Politik und Gesellschaft
  • Zusammenleben der Generationen: Herausforderung der Moderne oder Chance
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Familienseminar
  • Gehört der Islam zu Deutschland? - Analyse einer aktuellen politischen Frage
  • Zentralasien in der modernen Geopolitik
  • Antisemitismus in der EU: Deutschland, Frankreich und Polen im Vergleich
  • Was kann ich tun? – Die Ziele der Weltgemeinschaft kennen und unterstützen

September

  • Projekt "Zeitzeugen"
  • Armutsbekämpfung – Da mache ich mit!
  • Entwicklungspolitik in Zentralasien: Herausforderungen und Perspektiven
  • Interkultureller Workshop: „Interkulturalität anders sehen“ – Einführung in das Thema „Interkultureller Kurzfilm“
  • Umweltpolitik und die Zukunft der Energieversorgung in Deutschland

Oktober

  • Auffällig unauffällig – Russlanddeutsche Zuwanderer und Zuwanderinnen im Fokus der politischen Bildung
  • Zentralasien in der modernen Geopolitik
  • Von Jekaterinburg nach Ostwestfalen - Deutsch-russischer Fachkräfteaustausch
  • Zukunftfähigkeit Deutschlands – Soziale Marktwirtschaft
  • Eine russlanddeutsche Expedition durch Raum und Zeit – Ein Theaterworkshop
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Familienseminar
  • Fit für die Zukunft – Jugendliche Migranten suchen ihren Weg
  • Gehört der Islam zu Deutschland? – Analyse einer aktuellen politischen Frage
  • Zukunftsfähigkeit: Welche Zukunft bringt der digitale Wandel?
  • Kinder und Jugendliche kreativ unterwegs gegen Mobbing und Diskriminierung - Theaterworkshop "Alle anders - alle gleich!"
  • "Migranten helfen Migranten" - Partizipation durch Empowerment
  • Männer und Frauen mit Behinderungen in Deutschland und Europa nach dem Zweiten Weltkrieg

November

  • „Here I am“ -  Empowermentstrategien und Skills für mehr Handlungskompetenzen im Alltag
  • "Wir waren hier selbst mal fremd ..."
  • Schmitt trifft Kowalski in Bielefeld
  • Projekt Beheimatung: Multiplikatorenseminar
  • Islam und Judentum – Ein Dauerkonflikt?
  • Projekt Beheimatung: Regionalgruppen
  • Projekt Beheimatung: Zuwanderung gestalten - Integration fördern - Grundkurs II
  • Jugend-Mentoring: Junge Erwachsene übernehmen Verantwortung im eigenen Umfeld

Dezember

  • Mitreden, Mitgestalten und Mitentscheiden: Entwicklungspolitik in Zeiten nationaler Egoismen – Migration im Focus
  • Projekt Beheimatung: Regionalgruppen
  • Zwischen Hunger und Verschwendung – Ist ein bewusster Umgang mit unseren Ressourcen möglich?
  • Das Judentum in Deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Anmeldung

Für unsere Seminare können Sie sich telefonisch, schriftlich, per Mail oder mit diesem Anmeldeformular anmelden. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die AGB gelesen haben.