60 Jahre Bildungs- und Integrationsarbeit in Oerlinghausen

Die Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus ist eine staatlich anerkannte, katholische Einrichtung der Erwachsenenbildung, vorwiegend im Bereich der politischen Bildung, aber auch religiöse Bildung, Eltern- und Familienbildung, personenbezogene und kulturelle Bildung finden sich in unserem Programm. Wir sprechen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an, Zielgruppe unserer Arbeit sind insbesondere Aussiedler und Heimatvertriebene. V.a. im Rahmen von Projekten kommen auch Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern zu uns.

 

Unser Anliegen ist es

  • Einsicht in die Grundzusammenhänge und Wandlungen von Gesellschaft und Staat zu vermitteln.
  • Toleranz und Respekt als Grundvoraussetzung von Freiheit und Demokratie zu pflegen.
  • durch Bildungsveranstaltungen zum Bestand und zur Zukunft einer freiheitlichen Gesellschaft und eines demokratischen Staates beizutragen.
  • Werte- und Sinnfragen zu reflektieren und zu einer eigenständigen Urteilsbildung in Diskussionsprozessen zu gelangen.
  • zur Wahrnehmung eigener Rechte zu befähigen und zur Mitwirkung in der Gesellschaft zu motivieren.


Begegnung auf Augenhöhe

Das Vertrauen zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern liegt in der Begegnung auf Augenhöhe und in der gelebten benediktinischen Gastfreundschaft begründet.