60 Jahre Bildungs- und Integrationsarbeit in Oerlinghausen

Die Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus ist eine nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes NRW als Einrichtung der Weiterbildung anerkannte Bildungsstätte mit Internatsbetrieb. Schwerpunkt unserer Bildungsarbeit ist die Durchführung von mehrtägigen Seminaren im Bereich der politischen Bildung für Erwachsene und Jugendliche. Hauptzielgruppe unserer Arbeit sind Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte aus östlichen Herkunftsländern. Darüber hinaus führen wir Familienseminare, Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche sowie Projekte auf europäischer Ebene durch.

 

Unser Anliegen ist es

  • Einsicht in die Grundzusammenhänge und Wandlungen von Gesellschaft und Staat zu vermitteln.
  • Toleranz und Respekt als Grundvoraussetzung von Freiheit und Demokratie zu pflegen.
  • durch Bildungsveranstaltungen zum Bestand und zur Zukunft einer freiheitlichen Gesellschaft und eines demokratischen Staates beizutragen.
  • Werte- und Sinnfragen zu reflektieren und zu einer eigenständigen Urteilsbildung in Diskussionsprozessen zu gelangen.
  • zur Wahrnehmung eigener Rechte zu befähigen und zur Mitwirkung in der Gesellschaft zu motivieren.


Begegnung auf Augenhöhe

Kennzeichen unserer Arbeit ist die Begegnung auf Augenhöhe, zwischen Gästen und Mitarbeitenden, zwischen Teilnehmenden und Lehrenden, zwischen „Fremden“ und „Einheimischen“. Begegnung verstehen wir als Beitrag zur Integration in unserer Gesellschaft und zu internationaler Verständigung.