Am 19. September 2019 trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der 8 Partnerorganisationen aus Griechenland, Italien, Zypern, Frankreich, den Niederlanden, Deutschland und England unseres EU-Projektes E-COURSE zum dritten und letzten Partnermeeting in Athen, Griechenland. Die Partnerorganisation KMOP aus Griechenland hat das abschließende Treffen in ihren Räumlichkeiten in Athen ausgerichtet.

Das Projekt E-COURSE endete offiziell am 30. September 2019. Selbstverständlich werden die erarbeiteten Materialien sowie die online-Plattform darüber hinaus zur Verfügung stehen.

Am 30. und 31. Juli 2019 fand das zweite internationale Partnertreffen im EU-Projekt ULM (The Universal Language of Mathematics) im St. Hedwigs-Haus in Oerlinghausen statt. Maryna Manchenko von der Partnerorganisation CESIE sowie Ahmet Yasin Ayik von der koordinierenden Partnerorganisation YCC reisten aus Italien und der Türkei an, um die bereits vergangene Projektlaufzeit Revue passieren zu lassen, Erfahrungsberichte zu teilen sowie erste Ergebnisse und anstehende Arbeitsschritte zu besprechen. Während in der Türkei bereits umfassende Umfragen unter Geflüchteten und Neu-Zugewanderten zu den Themen Migration und Mathematik in der Schule durchgeführt wurden, erstellten die Partnerorganisationen in Italien und Deutschland Berichte zu den nationalen Situationen in Bezug auf Zuwanderung und Schulbildung. Im Folgenden wird mit der Entwicklung der Informationsbroschüre sowie dem "activity book" begonnen.

Neues EU-Projekt im St. Hedwigs-Haus: The Universal Language of Mathematics

Das St. Hedwigs-Haus e. V. arbeitet seit Anfang des Jahres mit zwei anderen Partnerorganisationen, dem Europäischen Zentrum für Studien und Initiativen in Italien (CESIE) und der Turkey Youth Clubs Federation in der Türkei (YCC) an einem weiteren Erasmus+ Projekt. Das Projekt „The Universal Language of Mathematics“ (kurz: ULM) möchte die universelle Sprache der Mathematik im Schulkontext nutzen, um den Kindern neu zugewanderter und geflüchteter Familien bereits in der Schule mit Verständnis zu begegnen und sie in ihren Lernerfolgen zu unterstützen. 

Seit einiger Zeit ist die Schulunterstützungsplattform zur Unterstützung von Lehrpersonal, neuzugewanderte Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern online. Digitalisierte Module bieten Informationen für Lehrpersonal, die Hausaufgabenunterstützung bietet Grundschulkindern die Möglichkeit, Fragen zu ihren Hausaufgaben online zu stellen, ausgewählte Lehrerinnen und Lehrer beantworten diese Fragen ebenfalls online. Für die Eltern neuzugewanderter Kinder gibt es in einem Forum die Möglichkeit, mit anderen Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Sozialarbeitern unkompliziert in Kontakt zu kommen, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten.

Die Neue Westfälische berichtete am 13.06.2019 über die Online-Schulunterstützungsplattform. Den Artikel finden Sie hier.

Seit Kurzem fährt die neue Buslinie 939 im Stundentakt vom Welschenweg über Währentrup bis nach Lage-Hörste und zurück. Das Team des St. Hedwig-Haus und seine Teilnehmenden freuen sich über die neue Haltestelle „Villa Welschen“ natürlich besonders. Zum Fahrplan der Linie 939 gelangen Sie hier.