Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

„Augen auf für Kultur und Vielfalt“

Als Kulturoffensive in Ostwestfalen-Lippe arbeitete die Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus im Programm „Kultur macht stark“ im Jahr 2018 mit lokalen Kultur- und Bildungsakteuren zusammen.

Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. Das Ziel des Projektes ist für jedes Kind und jeden Jugendlichen die bestmöglichen Bildungschancen zu ermöglichen, unabhängig der sozialen Herkunft. In lokalen Bündnissen für Bildung werden bundesweit Projekte für Kinder und Jugendliche umgesetzt, die aus Verhältnissen kommen, die den Zugang zu Bildung erschweren.

Die HVHS hat 2018 in Kooperation mit „Kultur macht stark“ unterschiedliche, kreative Projekte realisieren können.

Partner des Projektes

Vergangene Projekte

Kinder und Jugendliche kreativ gegen Mobbing und Diskriminierung – Theaterworkshop „Alle anders – alle gleich!“

02.04. – 08.04.2018

Auseinandersetzung mit den Themen Selbstannahme und Selbstbewusstsein, Akzeptanz und Wertschätzung der Anderen, Umgang mit Konflikten, Ausgrenzung und Anfeindungen – mit kreativen Methoden, in spielerischer Form

Bielefelder Carnival der Kulturen – 2019 sind wir dabei!

18.05. – 20.05.2018, 09.06.2018, 29.06. – 01.07.2018, 28.09. – 30.09.2018

Vorbereitung auf die Teilnahme am Bielefelder Carnival der Kulturen in 2019, Ideen für den Auftritt, Ausprobieren von Choreografien, Gestaltung von Kostümen, Erlernen von Handwerkszeug für die filmische und fotografische Dokumentation von Proben und Auftritt

Leben in zwei Welten – Kinder und Jugendliche zwischen Virtualität und Realität

30.07. – 03.08.2018

Reale und virtuelle Lebenswelten in Bezug setzen, Spaziergänge im Erlebnisraum Wald, Sandmalerei, Erarbeitung eines Theaterstücks, fotografische und filmische Dokumentation, Präsentation der Arbeitsergebnisse real und virtuell, Besuch im Nixdorf Museum Paderborn, Auseinandersetzung mit dem Web 2.0 und Chancen und Gefahren der Kommunikation in sozialen Medien

 

Betreut wurden die Projekte im St. Hedwigs-Haus durch Vlada Safraider.

Kultur macht stark!