Projekte

 

Projekte haben neben dem Seminarangebot einen besonderen Stellenwert in der Arbeit der Heimvolkshochschule - aktuell, in der Vergangenheit und auch in Zukunft.

Aktuelle und geplante nationale und regionale Projekte auf Landesebene:

Abgeschlossene Projekte auf regionaler und bundesweiter Ebene:

  • 08/2020: Workshop zum Thema „Разнообразие heißt Vielfalt“ im Rahmen eines Kooperationsprojekts der Stiftung Akademie Waldschlösschen und des Vereins Quarteera e.V.
  • 08/2019 – 09/2019 : “Zusammen sind wir Heimat“ (gefördert durch Empowered by Democracy)
  • 10/2018: „Eine russlanddeutsche Expedition durch Raum und Zeit – Ein Theaterworkshop“ (gefördert durch Empowered by Democracy)
  • 04/2018: „Fit für die Zukunft. Junge Migrantinnen und Migranten suchen ihren Weg“ (gefördert durch Empowered by Democracy)
  • 04/2018: „Jugendmentoring: Jugendliche übernehmen Verantwortung im eigenen Umfeld“ (gefördert durch Empowered by Democracy)
  • 04/2018 – 09/2018: „Kultur macht stark“ ist eine Kultur-Offensive zur Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der Region Ostwestfalen-Lippe.

Aktuelle und geplante internationale Projekte:

  • 01/2019 – 03/2021: Das Erasmus+ Projekt „The Universal Language of Mathematics“ nutzt die universelle Sprache der Mathematik im Schulkontext, um Kindern neu zugewanderter und geflüchteter Familien im schulischen Kontext zu unterstützen.

Abgeschlossene internationale Projekte:

  • 07/2020 – 08/2020: Deutsch-polnischer Workshop „Marianne trifft Marie“ (gefördert durch das Deutsch-Polnische-Jugendwerk)
  • 11/2019: Deutsch-polnischer Workshop „Schmidt trifft Kowalski?“ (gefördert durch das Deutsch-Polnische-Jugendwerk)
  • 09/2019: Interkultureller Workshop „Interkulturalität anders sehen. Einführung in das Thema interkultureller Kurzfilm“ (gefördert durch das Deutsch-Polnische-Jugendwerk)
  • 02/2018: Interkultureller Workshop „Transformationsdesign mit Methode: Design thinking” (gefördert durch das Deutsch-Polnische-Jugendwerk)
  • 10/2017 – 09/2019 : Das Erasmus+ Projekt „E-COURSE“ mit 8 Partnern aus 7 Ländern setzte sich zum Ziel, Inklusion und den Lernerfolg von neu ankommenden Migranten- und Flüchtlingsschüler*innen zu verbessern.
  • 2010 – 2015: In der Vergangenheit haben wir gemeinsam mit Partner*innen aus anderen europäischen Ländern weitere Projekte durchgeführt, die über das EU-Programm „Grundtvig“ für Lernmobilität im Bereich der Allgemeinen Erwachsenenbildung gefördert wurden.